Koscioly Drewniane – Schrotholzkirchen

Kirche

Ortsangaben

Omechau – Filialkirche des Hl. Hyazinths von Polen

Ursprünglich stand am Platz der Kirche eine Kapelle aus dem Jahre 1529. Sie nahm die Fläche des jetzigen Chores ein. Im Jahre 1628 wurde die heutige Kirche von Baltazar von Frankenberg, dem Inhaber von Miechowa, Proslice und Ciecierzyn gestiftet. Die Kanzel wurde auf einem Baumstumpf errichtet, dessen Wurzeln noch heute in die Erde unter der Kirche wachsen. Die Kirche wurde ursprünglich von Protestanten benutzt.

Ihr Chor ist mit einer geraden Wand abgeschlossen, an seiner Nordseite befindet sich eine Sakristei. Das etwas höhere und breitere Kirchenschiff wurde auf dem Grundriss eines Quadrates gebaut, bei ihm befindet sich an der Nordseite eine als Skelettkonstruktion errichtete Vorhalle. Im Kirchenschiff befinden sich zwischen zwei Pfahlen zwei schräge Stützpfeiler, die den Kirchturm tragen. Der Turm wurde auf dem Grundriss eines Quadrates gebaut, hat einen Barockhelm, eine Laterne und ist mit Schindeln bedeckt.An den Wänden befindet sich ein Musikchor und Galerien, die auf acht profilierten Pfahlen mit Stützbalken ruhen. Die Geländer haben die Form von durchbrochenen, polychromierten Balustern. Die Wände sind von Außen mit Brettern verkleidet.

Das Innere der Kirche in Omechau, mit erhaltener stilvoller, manieristischer Ausstattung und einem Altar aus dem Jahre 1628, mit reicher Polychromie und dekorativen in Brettern ausgeschnitzten Motiven, gehört zu den interessantesten Kircheninnenräumen in der Woiwodschaft Oppeln.

Die Decke ist flach. Auf ihr ist der Himmel mit Sonne, Mond und Sternen dargestellt. Diese einfache, aber metaphorische Dekoration ist ein Werk der hiesigen Maler aus dem 17. Jahrhundert. Der Eingang zur Sakristei hat einen Sturz mit Spätreneissancemotiv und gemalter Dekoration. Im Chor befindet sich ein abgeschrägter Balken mit Chorbalkencharakter und einer Rosette, die mit einem Weintraubenmotiv geschmückt ist. Der Altar, das Taufbecken und die Kanzel haben einen einheitlichen Spätreneissancecharakter.

 

Hinterlasse eine Antwort